Die Eibenfreunde und ihr Wahlspruch "Schützen durch Nützen"


Über diese vergangene Tagung erfolgt im nächsten Eibenfreund eine ausführliche Berichterstattung. Für diesen nächsten Eibenfreund können und sollen noch Beiträge geschickt werden an Dr. Ulrich Pietzarka (Adresse siehe Impressum).


23. Int. Eibentagung in der Schweiz


5. - 8. Oktober 2016


Organisator: Grün Stadt Zürich (GSZ)


Projektteam:

Dipl. Forsting ETH (Dr.) Regina Wollenmann, Vorsitz - Felix Mahrer, Eibenfreunde - Kurt Pfeiffer, dito

Kontaktperson zu Eibenfreunde Walter Streuli, dito

Nicole Alig, Administration GSZ


Programm:


Mi, 5. Okt.

Nachmittag: Vorträge in Zürich, gemeinsames Abendessen, evtl. auf Zürichseeschiff


Do, 6. Okt.

Exkursion in Zürich: Üetliberg, Albisgüetli (Pflanzgarten), Allmend, Parkanlagen.Apero riche, Aussprache der Eibenfreunde


Fr. 7. Okt.  

Exkursion Eibenvorkommen im Kanton Graubünden (Jürg Hassler), Eibenvorrang-Schlag am Üetliberg


Sa. 8. Okt. 

Nachveranstaltung: Eibenlehrpfad und Pfeilbogenschiessen


Zeitplan: anfangs März: Voranzeige zur Tagung in forstlichen Publikationen, u.a. AFZ, Der Eibenfreund

April: Ausschreibung verschicken - Anmeldefrist bis Ende Juni